Louvre: Residenz der Könige

800 Jahre bauten Könige und Herrscher an dem Schloss Louvre

Jeder weiß, dass der Louvre eines der größten Museen der Welt ist und es wird oft vergessen, dass er in der französischen Monarchie immer die Residenz der Könige gewesen war. Um 1200 baute Philipp-August den ersten Burgfried. Jeder König und Herrscher hat anschließend den Louvre erweitert und vergrößert - bis in die Gegenwart.

Napoleon Kaiserkrönung

Burgfried des Louvre

Bei der Führung lernen sie die Grundmauern der alten Burg des Mittelalters kennen, gehen durch den Burggraben, kommen zu dem Ballsaal von Heinrich II. und den Appartements von Napoléon III. Wir werden ihnen etwas zu großen Ereignissen der französischen Geschichte an ihren Schauplätzen erzählen.